Gebäudeabsteckungen in Bürstadt und Darmstadt

Vor Baubeginn muss ein neues Gebäude nach Lage und Höhe entsprechend den Festsetzungen der Baugenehmigung in der Örtlichkeit übertragen werden. Oftmals sind die Grenzpunkte, die Ausgangspunkte für die Absteckung sind, örtlich nicht vorhanden, schief oder an falscher Stelle.

Die Höhenübertragung maßgeblicher Bauwerkshöhen sowie die Grobabsteckung für den Baugrubenaushub können zusätzlich notwendig werden, wenn die örtliche Situation es erfordert oder wenn es von der Bauaufsicht verlangt wird.

Wir übernehmen Gebäudeabsteckungen in Bürstadt und Umgebung

Wir vom Vermessungsbüro Diesch in Bürstadt prüfen die vorhandenen Grenzmarken der Gebäudeabsteckungen und korrigieren oder ergänzen auf Antrag die fehlenden Punkte. Anschließend können die Ecken des geplanten Gebäudes mit speziellen Markierungen auf den Boden oder direkt auf das Schnurgerüst übertragen werden. Über diese Gebäudeabsteckungen stellen wir Ihnen eine Bescheinigung zur Vorlage bei der Bauaufsicht aus. Erst nach diesen Arbeiten kann das Bauunternehmen mit seiner Arbeit beginnen.

Bei Fragen oder sonstigen Anliegen können Sie uns gerne kontaktieren. Wir freuen uns auf Sie.